neuer Laufshirt-Druck ist da

Liebe Läuferinnen und Läufer,

während andere Sportarten ganz auf ihr Hobby verzichten mussten, konnten wir unser geliebtes Hobby eingeschränkt ausüben. Sicherlich war und ist es auch schwierig, wenn man nicht im Lauftreff oder bei einem Wettkampf laufen konnte bzw. kann, aber wir durften und dürfen laufen.

Da weiterhin ein Wettkampfverbot besteht, ruhen die Planungen für unseren Volkslauf. Was nicht ruht sind unsere Vereinsaktivitäten. So können wir euch den neuen Druck unseres Laufteams vorstellen.

Also: wir sind bereit für die ersten Wettkämpfe.

Euer Orga Team Volkslauf und Euer Laufteam TSV Wald

# wir bleiben zu Hause

Dieses Motto gilt im Kampf gegen die Pandemie

Ausdrücklich erwünscht ist aber, dass man rausgeht und zum laufen geht. Dies hilft in diesen Zeiten nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist.

Naturlich alleine oder mit Familienmitgliedern.

Da in nächster Zeit keine Wettkämpfe stattfinden und nicht klar ist wie lange das dauert, wird es auf dieser Homepage die nächste Zeit auch ruhig werden.

Aktuelle Infos und Maßnahmen vom TSV findet ihr unter www.tsvwald.de

In diesem Sinne, passt auf euch auf und bleibt gesund

Eurer Orgateam Volkslauf und TSV Wald

Crosslaufserie Hegau Bodensee erfolgreich beendet

Die beiden letzten Stationen und Läufe der Crosslaufserie waren auf der Reichenau und in Meersburg.

Je 1 Läufer nahmen am Hauplauf teil.

Jutta Vochazer gewann auf der Reichnau ihre Altersklasse in einer Zeit von 31 min 19 sec. In der Gesamtwertung Damen wurde belegte sie den 16. Platz. Die Strecke war sehr anspruchsvoll und ca. 6600 m lang.

Edgar Utz belegt in Meersburg den 68. Gesamtrang, in der Altersklasse den 7. Platz in einer Zeit von 36 min 57 sec. Auch diese Strecke in den Weinbergen überhalb vom Bodensee war sehr selektiv, liegt ja auch in der Natur eines Crosslaufes. Sie war 6500 m lang.

Die Serienwertung, bei der 3 von 5 Läufen gewertet werden gewann Jutta ihre Altersklasse überlegen. Sie hat an 4 Läufen teilgenommen und alle gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

fleißige TSV Läufer über den Jahreswechsel

TSV Läufer über den Jahreswechsel bei verschiedenen Wettkämpfen im Einsatz

Winterzeit ist Sofazeit, nicht so beim TSV Wald. Die Läufer trainieren das ganze Jahr und zwar draußen. Stockacher Crosslauf, Silvesterlauf Sigmaringen, Dreikönigslauf Konstanz und Crosslauf in Konstanz waren die Event wo TSV Läufer am Start waren.

Stocker Crosslauf Hauptlauf 7,8 km:

Jutta Vochazer, 1. Platz in der Altersklasse, Zeit 39 min 39 sec

Tino Masser, 9. Platz in der AK, Zeit 42 min 12 sec

Edgar Utz, 8. Platz in der AK, Zeit 42 min 15 sec

 

Silvesterlauf Sigmaringen 5 km Strecke:

Jutta Vochazer, 3. Platz in der AK, Zeit 22 min 8 sec

Elvira Müller, 16. Platz in der AK, Zeit 28 min 14 sec

Barbara Trunz, 6 Platz in der AK, Zeit 30 min 26 sec

Dreikönigslauf in Konstanz Distanz 10 km:

Hier gab es nur 3 Altersklassen

Thomas Trunz, 17. Platz senior master men, Zeit 58 min 45 sec

Sarah Masser, 12. Platz women, Zeit 1 std 14 min 23 sec

Barbara Trunz, 9. Platz senior master women, Zeit 1 std 14 min 25 sec

Crosslauf in Konstanz Distanz 7.8 km:

Jutta Vochazer vertrat hier den TSV als Einzelkämpfer, sie belegte in ihrer Altersklasse den 1. Platz in einer Zeit von 37 min 32 sec

Gratulation an alle Läufer.

TSV beim 1. Lauf zur Hegau Bodensee Crosslaufserie

1. Station der Serie war am 17.11.2019 in Radolfzell.

2 Läufer machten sich am Sonntag morgen auf den Weg nach Radolfzell bei klassischem Crosslaufwetter, nämlich Regen, Nebel Temperaturen unter 10 Grad. Die Strecke befindet sich im Altbohlwald, es werden 2 Runden gelaufen somit 7 km beim Hauptlauf. Die Strecke verläuft meistens im Wald und ist mit 2 harten Steigungen versehen. Der Start war um 11 Uhr.

Zu den Ergebnissen unserer Läufer:

Jutta Vochazer belegte mit einer Zeit von 39:12 min bei den Frauen den 19. Platz gesamt, den 1. Platz belegte sie in ihrer Altersklasse

Edgar Utz belgete mit der Zeit von 39:13 min bei den Herren den 58. Platz gesamt , in der Altersklasse belegte er den 8. Platz.

Es waren insgesamt 115 Hauptläufer am Start, die nächste Station der Serie ist am 15.12.2019 in Stockach.

 

TSV Läufer beim Crosslauf in Aach Linz

Am Sonntag, den 03.11.2019 machten sich 10 TSV Läufer auf den Weg zum Crosslauf nach Aach Linz.

Die Strecke war sehr gut vorbereitet, man muss über Wiesen, Brücken und Trampelwege laufen, unterwegs sind Hindernisse in Form von Baumstämmen Strohballen oder anderen Hindernissen aufgebaut. Die Strecke war im Gegensatz zum letzten Jahr leichter, da die Baumstämme halbiert waren und sehr gut zu bewältigen war. Hier hat das Team um Franz Hug und dem TSV Aach Linz auf die Schwierigkeiten der Läufer vom letzten Jahr positiv reagiert.

Was sich nicht verändert hat, war das Wetter. Wie im letzten Jahr regnete es immer wieder, die Temperaturen waren jedoch für Läufer ideal. Somit verwandelte sich die Strecke auch ein wenig in eine Matschwiese, was natürlich 100 prozent zu einem Crosslauf passt.

Benedikt Masser startete bei den Bambinis

Carola Hensler (22:20min) und Bärbel Trunz (23:50min) starteten beim Jedermannslauf über 3,8 km und belegten in ihren Altersklassen jeweils den 1. Platz.

Ebenso siegte Jutta Vochazer im Hauptlauf über 7,8 km in ihrer Altersklasse ind einer Zeit von 36:26min. Zeitgleich mit ihr überquerte als bester männlicher Läufer Michael Straub die Ziellienie in seiner Altersklasse Platz 7. Platz 8 und 9 in der gleichen Altersklasse belegte Markus Schelkle und Edgar Utz in einer Zeit von 36:42min.

Tino Masser belegte den 9. Platz und Thomas Trunz den 3. Platz in der Altersklasse, beide in einer Zeit von 42:24min. Matthias Lehmann rundet mit seinem 4. Platz in der AK und einer Zeit von 49:02min die tollen Ergebnisse der TSV Läufer ab.

 

 

 

Besuch im Radio 7 Studio

725€ für die Radio 7 Drachenkinder.

Im Rahmen des 10. Walder Volkslauf hat der TSV Wald beschlossen, eine Spendenaktion durchzuführen. Neben Spendenboxen am Veranstaltungstag wurde der Erlös des Kuchenverkaufs komplett für die Aktion verwendet.

Begeistert von der Summe, wurden wir von Radio 7 ins Studio nach Tuttlingen eingeladen. Dort wurde die symbolische Scheckübergabe vollzogen und ein Interview aufgenommen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen die dazu beigetragen haben, sei es als Kuchenspender der dann verkauft wurde, oder Kuchenesser, dessen Geld direkt der Aktion zugute kam. Natürlich auch den Firmen die beim Volkslauf immer unterstützen und Voraussetzung sind um überhaupt solch eine Spendenaktion zu starten.

Danke, Euer TSV Wald

TSV-Läufer beim Dorflauf Neufra (Krs. Sigmaringen) und Lindau/Bregenz

Bei idealem Laufwetter sind am Tag der Deutschen Einheit einige Walder Läufer beim 10. Neufraer Dorflauf gestartet. Am Vereinsheim des Skiclubs, in der Nähe von Sporthalle und Schule, waren Start und Ziel. Die Läufe über 5,8 und 10,8 km führten im romantischen Fehlatal ein Stück flussabwärts und dann wieder flussaufwärts zurück.

Beim Sparkassen Schülerlauf lief Lea-Sophia Lahner (Altersklasse WK U 10) die 1,15 km lange Strecke in einer Zeit von 00:06:03 Stunden und belegte bei den Läuferinnen Platz 4 in ihrer Altersklasse und Platz 6 in der Gesamtwertung.

Beim Sparkassen Jugendlauf, ebenfalls über die 1,15 km, benötigte Jolina Hamilton (Altersklasse WJ U14) 00:05:04 Std. und belegte bei den Läuferinnenin ihrer Altersklasse Platz 1 und Platz 2 in der Gesamtwertung.

Auf der Kurzstrecke über 5,8 km benötigte Matthias Lehmann 00:34:48 Stunden und landete mit dieser Zeit auf Platz 8 in der Altersklasse Männer und Platz 8 in der Gesamtwertung.

Beim Hauptlauf über 10,8 km waren es gleich 5 Walder Läufer, die an den Start gingen und mit folgenden Zeiten und Platzierungen das Ziel erreichten:

 

Name                         AK             Zeit          Platz AK      Gesamtplatz

Restle, Hubert            M55          00:54:56        2                    35
Masser, Tino              M30          00:56:35        5                    38
Trunz, Thomas           M50          00:57:18        4                    39
Hensler, Carola          W45          01:02:13        2                    12
Trunz, Barbara           W55          01:09:09        2                    13

Zum „Gesamtplatz“ ist vielleicht noch anzumerken, dass , wie auch in den Altersklassen, nach Geschlechtern getrennt gewertet wird.

Ein paar Tage später, Sonntag den 06.10. machten sich dann noch 2 Läufer des TSV auf den Weg zum 3-Länder-Marathon nach Lindau/Bregenz. Ein Lauf mit ganz besonderem Flair. Morgens geht es mit dem Schiff von Bregenz nach Lindau. Der Start ist dann auch am Landungssteg im Hafen, von dort läuft man immer entlang am Bodensee nach Bregenz, dort angekommen wird sogar die Seebühne durchlaufen. Ziel ist dann das Fußballstadion von Bregenz. Thomas Trunz und Edgar Utz liefen die Halbmarathon Distanz von 21,095 km.

Edgar Utz erzielte eine Zeit von 1:52:55 Std und erreichte Gesamtplatz 769 von 1469 Männern, in seiner Altersklasse Platz 115

Thomas Trunz erzielt eine Zeit von 2:04:24 und erreicht Gesamtplatz 1110, in der Altersklasse belegte er Platz 178

Der TSV Wald gratuliert und bedankt sich bei allen Läuferinnen und Läufern für ihr Engagement.

725€ für die Drachenkinder

Voller Erfolg!

Auch im 10. Jahr war unser Walder Volkslauf erfolgreich. Die Teilnehmerzahl war mit 203 Teilnehmern in allen allen Bewerben wie schon letztes Jahr steigend.

Jetzt ist Zeit „Danke“ zu sagen:

Danke an alle Teilnehmer

Danke an alle Anwohner, durch die Baustelle waren sie noch mehr eingeschränkt

Danke an alle Helfer, es waren mehr als 50 Helfer im Einsatz

Danke auch an die Malteser, immer bereit wenn man sie braucht

Danke auch an die Sponsoren und Spender.

Dieses Jahr haben wir mit unserer Spendenaktion für die Drachenkinder 725€ gesammelt. Das Geld kommt kommt Kindern aus der Region zu Gute.

https://www.radio7.de/drachenkinder